Wunderlist 2 iPhone & Android LogoWunderlist bringt jetzt eine eigene Erweiterung mit: Add to Wunderlist. Damit lassen sich Website-Inhalte diverser Seiten direkt von der jeweiligen Seite aus in Wunderlist eintragen. Auf allen anderen Seiten wird einfach der Titel mit dem Link abgespeichert.

Hier ein Video in dem die Nutzungsmöglichkeiten kurz vorgestellt werden:

Neben der Adressleist befindet sich also nach der Installation ein kleines Wunderlist-Icon, das es ganz einfach ermöglicht, die aktuelle Website in Wunderlist als Link einzufügen. Im aufpoppenden Dialog kann dann noch die Zielliste gewählt werden.

Zusätzlich werden einige Seiten besonders unterstützt und z.B. Preisinformationen extrahiert und spezielle Buttons an den passenden Stelln eingefügt. Zu Beginn kann die Erweiterung in dieser Form auf den Seiten Amazon, Asos, Ebay, Etsy, Hacker News, IMDb, Twitter, Wikipedia und Youtube eingesetzt werden als auch den bekanntesten Web E-Mail Diensten, wie Yahoo! Mail, Outlook.com und Gmail (Google Mail).

Die Browser-Erweiterung ist für Chrome, Firefox und Safari verfügbar.

via: Techboom

Das schreiben andere zur Wunderlist-Browser-Erweiterung:

  • Caschy: Wunderlist bekommt Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox und Safari
  • CocasBlog: Wunderlist-Erweiterungen für Chrome, Firefox und Safari verfügbar
  • T3N: 6Wunderkinder erweitern Wunderlist mit Browser-Plugin
  • Netzwertig: Wunderlist: Die Zeiten als reiner Aufgabenmanager sind vorbei
  • Blog-Beitrag der Entwickler (englisch)