Wunderlist 2 iPhone & Android LogoDie Weiterentwicklung von Wunderlist scheint nun endlich einen wirklichen Schritt voranzukommen: die Erweiterung der Pro Version Namens „Files“ wurde heute vorgestellt, mit der sich Dateien hochladen und zwischen verschiedenen Endgeräten synchronisieren lassen.

Das folgende Video gibt eine Einführung in die Verwendung der neuen Funktion:

Der Speicherplatz für Dateien soll unbegrenzt sein.

Wunderlist Pro iPad mit Files / Dateiverwaltung

Wunderlist Pro iPad mit Files / Dateiverwaltung

Die Wunderkinder geben außerdem zu Protokoll, sie „stehen sehr kurz davor 5 Millionen registrierte Nutzer zu erreichen“ – was erst einmal nicht weiter überrascht – interessanter wäre da schon die Zahl der aktiven oder gar der bezahlenden Nutzer (ohne die Test-Pro-Accounts). Da diese deutlich weniger eindrucksvoll ausfallen wird, konzentriert sich das Unternehmen in der Kommunikation auf die „registrierten Nutzer“.

Wunderlist Pro für Teams und Unternehmen

Laut Unternehmensangaben nutzen derzeit bereits mehr als 40.000 Teams und Unternehmen Wunderlist. Seit heute gibt es auch neue Preise für Teams und Unternehmen, von denen die 6Wunderkinder in Zukunft viele weitere für die hauseigene Software begeistern wollen.

Wunderlist Team Preise (Stand: 25.07.2013)

Wunderlist Team Preise (Stand: 25.07.2013)

Das Video stellt die Verwaltung von Teams über die Account-Einstellungen vor – darin sind auch die Staffelung für Untenehmenspreise und die Verwaltung der Team-Mitglieder zu sehen:

Ein sinnvoller Schritt, da sich der einzelne Mitarbeiter kaum um die Bezahlung seines Unternehmensaccounts kümmern möchte und die Verwaltung einzelner Accounts für Unternehmen auf die herkömmliche Weise deutlich umständlicher war.

Preislich kommt das Unternehmen den Unternehmen mit Rabatten von 10%-30% im Vergleich zur Einzelaccount-Variante auf den ersten Blick etwas entgegen. Diese Rechnung dürfte für die meisten Nutzer jedoch insgesamt nicht aufgehen, da kaum ein Unternehmen exakt die Zahl der Mitarbeiter haben wird, die von der Preisstaffelung angeboten werden. So fährt ein Team von 6 Mitarbeitern mit 6 Einzellizenzen deutlich besser, als mit der 10 Teilnehmer Variante (6 x 4,49€ = 26,94€ gegenüber 39,99€). Somit sind die Team-Preise also eher die Möglichkeit für das Unternehmen etwas mehr zu verdienen, als ein Zugeständnis an die Nutzer.

Trotzdem bleibt die komfortablere Verwaltung der Team-Mitglieder zu erwähnen und vor allem die Files-Erweiterung, ohne die jedoch auch die Nutzung von Wunderlist für Teams wohl kaum noch lange zu rechtfertigen wäre.

Blogbeitrag der 6Wunderkinder zur Files-Erweiterung und den Team-Preisen (englisch)